Comirnaty: Jetzt länger aufgetaut lagerbar

25.5.2021

Eine neue Empfehlung des Ausschusses für Humanarzneimittel (CHMP) der EMA erleichtert die Handhabung des Impfstoffs von BioNtech/Pfizer in den Impfzentren in der Europäischen Union (EU). Nach Entnahme aus dem Tiefkühlbereich darf das ungeöffnete Präparat jetzt einen Monat lang bei 2 – 8°C gelagert werden. Bisher waren maximal fünf Tage erlaubt. Grundlage der Änderung ist eine Bewertung zusätzlicher Daten aus Stabilitätsstudien, die der Zulassungsinhaber bei der EMA eingereicht hatte. Ziel ist eine höhere Flexibilität bei der Lagerung und Handhabung des Impfstoffs, um die Planbarkeit und Logistik bei der Einführung in die EU-Mitgliedstaaten zu erleichtern. Die beschriebenen Änderungen sind in der aktualisierten Produktkennzeichnung aufgeführt. Alle Anwender sind dazu angehalten, die korrekten Informationen zur Lagerung immer dem Etikett und der Packungsbeilage des gelieferten Produkts zu entnehmen.