Neu: Mehrsprachige Kommunikationshilfe für Corona-Impfung

Mit aidminutes.impfen kann Impfpersonal mehrsprachig Menschen vor der Corona-Impfung aufklären, die Anamnese erheben und eine Einwilligung zum Impfen einholen. Die neue Funktion ist in der aidminutes.rescue (COVID-19)-App enthalten.

Alle Inhalte und Funktionen wurden von der aidminutes GmbH gemeinsam mit der Universitätsmedizin Göttingen und in Abstimmung mit dem Robert Koch-Institut entwickelt, gefördert durch das Bundesministerium für Gesundheit.


App-Inhalte in Abstimmung mit:

RKI UMG
BMG

Fachinformationen

FDA erlaubt Auffrischungsimpfung mit Comirnaty

27.9.2021
US-Arzneimittelbehörde lässt eine einzige Boosterdosis im Rahmen einer Notfallzulassung zu, allerdings nur für Menschen ab 65 Jahren und andere Risikogruppen. Eine Nebenwirkung scheint nach der 3. Impfung häufiger aufzutreten als nach der zweiten Impfung Mehr lesen
➝ Alle Fachinformationen

App-Updates

App-Update vom 2.9.2021

Kinder und Jugendliche

Die STIKO empfiehlt jetzt auch die Impfung für alle Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren. Dafür kommen derzeit allerdings nur die beiden mRNA-Impfstoffe Comirnaty von BioNTech/Pfizer und Spikevax von Moderna infrage. Die Priorisierung für bestimmte Alters- und Bevölkerungsgruppen wurde aufgehoben.

Mehr lesen
➝ Alle App-Updates